Wald mit der Ex

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Wald mit der ExMeine Ex wieder getroffen nach Absprache. Ich weiß das sie versaut ist und auf sowas steht.Dieser Text ist reine Fiktion. Wir sehen uns wieder unter der Brücke (du weißt genau welche). Dort ziehe ich dich in den Wald und halte dir dein Maul zu. Du willst dich wehren doch es gelingt dir nicht. Nach ein paar Meter wo man den weg nicht mehr sehen kann, siehst eine Decke auf die ich dich schmeiße. Auf der Decke neben dir liegen kurze und lange Seile, ein Knebel, 3 verschiedene Anal-Plugs, Gleitgel, Lederfesseln und eine Leder-Peitsche. Du liegst genau zwischen allem und wirst von mir runter gedrückt., wobei ich dir mit einer Hand in die Haare packe und deinen Kopf nach oben ziehe. “Gib zu das du es willst.” Flüstere ich dir in dein Ohr. Dabei geht meine Hand von deinen Haaren runter unter dein Knie langes Kleid Richtung Oberschenkel. “Was soll das? Lass mich!” brüllst du mich an. Dabei merke ich aber das es zwischen deinen Beinen schon ziemlich feucht geworden bist. “Du willst doch benutzt werden. Das merkt man an deiner Fotze.” Hörst du mich sagen, wobei ich dir schon mit 2 Finger am Tanga vorbei in die Fotze eindringe und dich Finger. Deine versuche dich zu befreien bringen mich kurz davon ab, um deine Arme schnell auf deinem Rücken zu fixieren. Du liegst nun auf dem Bauch mit den Händen fixiert vom Seil da, ohne etwas machen zu können. Dein rotes Kleid ist etwa bis zu der Hälfte deiner Oberschenkeln hoch gerutscht. Der Tanga ist schon so nass geworden von deiner Fotze, dass er schon fast tropft. Du willst was sagen doch es klappt nicht, denn ich stecke dir den Knebel in den Mund. Danach schiebe ich dein Kleid noch ein bisschen höher. Dein praller geiler Arsch mit dem Tanga sind zu sehen. Es klatscht meine Hand voll auf deinen Arsch was dich Aufheulen lässt. Der Tanga stört nur noch und wird somit zerrissen. Den fetzen Stoff drücke ich dir tief in deine Fotze mit den Worten:”Da kommt gleich noch viel mehr rein.” Kaum habe ich das gesagt da merkst du an deinem Arsch auch schon meinen Mund der saugt. Auf einmal schmerzt es dich, denn ich beiße in deinen Arsch rein. “Keine Angst dreckige Nutte du kommst noch auf deine Kosten.” illegal bahis flüstere ich in ein Ohr, an dem ich dabei knabber. Langsam merkst du das es ernst ist und du nichts machen kannst außer es über dich ergehen zu lassen.In dem Moment merkst du wie meine Hände deinen Arsch spreizen. Es schießt dir eine Frage in den Kopf ‘Was hat er vor?’. Da merkst du auch schon meine Zunge an deinem Arsch lecken von oben nach unten, bevor ich bei deiner Rosette angekommen bin nehme ich sie aber wieder weg. Drücke dein Becken hoch und lecke von deiner Fotze zum Arsch. Deine Erregung kannst du schon lange nicht mehr verbergen, da deine Muschi schon einem kleinen Bach gleicht. Du selbst genießt es auch schon ohne es zu zeigen, denkst du. Meine Zuge stoppt kurz vor einer Rosette. Zwei Finger dringen in deine Fotze ein und fangen langsam an dich zu fingern. Meine Zunge fährt nun ganz langsam und immer dichter um deine Rosette. Bis auf einmal meine Zunge sich versucht in sie zu gelangen. Dein ganzer Körper fängt an zu zucken ohne das du etwas machen kannst. Meine Hand stoppt abrupt mit meiner Zunge zusammen. Nur noch dein Zucken lässt dich es spüren. Du bist kurz davor zu kommen. Meine Finger rutschen langsam aus deiner Grotte. Du versuchst deine Hüfte so zu bewegen das du kommst, doch es klappt nicht ganz. Meine Finger nehmen den kleinsten Plug und schieben ihn dir ohne Vorwarnung in die Spalte. Es gibt dir einen Kick. Diesen nutze ich aus um den Plug raus zu ziehen und in deinen Arsch zu rammen. Man hört dich nur noch aufstöhnen. Du fängst an zu spritzen und so extrem zu zucken, wie noch nie zu vor. Dein Orgasmus klinkt langsam ab, wo drauf ich dir den Knebel aus dem Mund nehme und sage:”Ich habe noch mehr mit dir vor. Das war nur der Anfang. Also noch Lust Sklavin?”. Du musst noch zu Atem kommen, was du sagst ist ein leises flüstern:”Fick dich!”. Ich drehe ich auf deinen Rücken und schiebe dir ganz langsam meinen Schwanz in deine Muschi, wobei ich deine Beine hoch halte. Lasse mich auf dich fallen und Küsse dich auf den Mund. Deine Versuche mich zu beißen gelingen nicht. Nach kurzer Zeit gibst du auch dieses auf und erweiterst das küssen. illegal bahis siteleri Meine Küsse wandern über deinen Hals nach unten bis zu deinem Kleid, welches ich Dir von den Schultern streife und bis zu deinem Bauch runter ziehe. Deine kleinen Titten machen mich an. Ich nehme ein kurzes Seil, dieses Binde ich dir erst um die eine Titte danach um die andere. Es schnürt minimal ein, was dir dein Empfinden ins unermessliche treiben lässt. Jeder Kuss oder alleine schon das lecken elektrisiert dich. Mein Schwanz wird durch jede Aktion an deinen Titten massiert in deiner Fotze. Es bringt dich m den Verstand meinen Schwanz in der Fotze der Plug im Arsch und dazu noch die Titten fest geschnürt. Es bricht aus dir raus:”Nimm mich du Arsch!”. Kaum hast du es gesagt da stoße ich tief in dich rein. Sofort stöhnst du auf und nach kurzer Zeit spritzt du auch schon zum 2ten mal. Es hört gar nicht mehr auf beim ficken. Ich will aber noch deinen Arsch ficken. Also zieh ich meinen Schanz raus drehe dich um und drücke deinen Oberkörper schon fest auf deine Titte. Du kannst nich mal mehr dein Arsch heben damit deine Titten nicht auf dem Boden liegen müssen. Ich ziehe deine Hüfte mit beiden Händen hoch, damit du knien kannst. Nur aus dem Grund den Plug mit meinem Schwanz zu tauschen. Es zucken deine Beine und auch deine Muschi so heftig, dass du dich nicht mehr wehren kannst. Der Plug geht super leicht aus deinem Arsch zu ziehen. Mit leichtem druck und etwas Fotzen saft gleitet mein Schwanz auch schon in deinen Arsch, was dich etwas schmerzt. Dieser Schmerz erregt dich. Kaum bin ich komplett in deinem Arsch da bewegst du deine Hüfte etwas. ‘Ok dann kann ich jetzt mal los legen’ denke ich bei mir. Vorsichtig und langsam fange ich dich an zu fick. Dein Arsch ist so eng und Geil das ich Vorsichtig und langsam schnell vergesse. Die ganze Situation hat mich selbst so erregt. Es dauert nicht lange und ich spritze dir meine volle Ladung in den Arsch. Was dir noch einen Orgasmus bringt. Nach ein paar Minuten ziehe ich meinen Schwanz ganz langsam raus. Ziehe deinen Kopf zu mir und drücke dir meinen Schwanz in den Mund. “Sauber lecken!” Befehle ich canlı bahis siteleri dir. Diesem Befehl kommst du aber nicht nach, wo drauf ich die Peitsche nehme und dir voll auf deinen Arsch klatsche. Du erschreckst dich so sehr, dass mein Schwanz noch tiefer in deinen Mund gleitet. Also was bleibt dir über als meinen Schwanz sauber zu lecken. Du tust es mit wieder Worten. Kaum ist mein Schwanz sauber da drücke ich dich von mir Weg. Stehe auf und ziehe dich hoch in die Hocke. Löse die Fixierung deiner Arme. Ziehe dir das Kleid über den Kopf aus. Du fällst nur noch nach hinten und ruhst dich etwas aus. Es macht dir nix aus hier Nackt im Wald zu liegen, bis deine Blase sich meldet und du auf Klo musst. Also stehst du auf wobei ich dich packe und an einen Baum zerre. Drücke dich am Baum auf die Knie mit dem Rücken zum Baum. Fixiere deine Arme hinter den Baum mit Seil. “Nun kannste pissen Sklavin.” hörst du mich sagen. Was dir aber vollkommen egal ist. Du pisst los ohne überhaupt nur drüber nach zu denken. Eine Hand von mir geht an deine pissende Fotze und fängt an sie zu massieren, danach an zu fingern. Es stoppt etwas den Fluss aus dir. “Lass mich pissen!” grummelst du mir entgegen. Meine Hand hört auf. Du siehst das ich mich vor dir hin stelle und meinen Schwanz etwas massiere. Es sprudelt aus meinem Schwanz nun auf deine Titten. Der Strahl kommt deinem Kopf immer näher, bis ich dir in dein Gesicht pisse. Du versucht den Kopf bei Seite zu nehmen, doch meine Hand hält deine Haare fest. “Mund auf!” kommt als Befehl. Lässt aber den Mund zu. Kurz darauf pisse ich dir voll ins Gesicht. Dein Mund bleibt weiterhin geschlossen. Meine Hand lässt deine Haare los und packt dir so an den Kiffer, das sich dein Mund etwas öffnet. Das reicht um mit meinem Schwanz rein zu stoßen. Nun pisse ich dir etwas in den Mund. Du willst es ausspucken, schaffst es aber nicht da es immer mehr wird. Schlucken ist deine einzige Option. Also machst du es. Kaum bin ich fertig, da kannst du selbst erst weiter pissen. Dabei rutscht dir der Tanga ein Stück aus der Fotze. Ein griff und er ist raus. Nun nehme die Seile von deinen Titten und deinen Armen, schmeiße dir dein Kleid zu mit den Worten:”Kannst dich ja melden, wenn du wieder benutzt werden willst.”. Packe alle Sachen ein und gehe, ohne auf dich zu warten. Was hast du auch schon zum Anziehen, nur dein Kleid.Verbesserungen und Konstruktive Kritik ist erwünscht.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir